19. JAZZFEST STUHR

Wann:
25. Januar 2018 – 28. Januar 2018 ganztägig
2018-01-25T00:00:00+01:00
2018-01-29T00:00:00+01:00
Wo:
Rathaus Stuhr
Blockener Str. 6
28816 Stuhr
Deutschland
Preis:
Eintritt: 15 € | ermäßigt 12 €
Kontakt:
Bürgerbüro im Rathaus Stuhr
0421/5695-294

Das Jazzfest im Rathaus bietet unter der künstlerischen
Leitung von Jens Schöwing wieder vier Tage Jazz in all
seinen Farben und Facetten. Zum Auftakt werden am
Donnerstag (19 Uhr) beim Jazzforum der Kreismusikschule
u.a. das Percussionensemble der Kreismusikschule
und die Jazzcombo der KGS Stuhr-Brinkum auftreten.
Der Freitag (20 Uhr) startet mit Les 4 frères: Matthias
»Matjàs« Entrup (Vibraphon) & Michael »Mitchi« BohnKontrabass) zeigen, dass sich die Klassiker des
Gypsy-Swings von Django Reinhardt auch im Duo ohne
Gitarre und Violine mühelos spielen lassen. Ihnen folgen
re:lounge, die Jazz- und Popklassiker mit fantasievollen
Stilwendungen, einer samtigen Stimme und viel Raum
für solistische Highlights interpretieren. Rafinierte Reharmonisationen
mit Vintage- und Elektronik-Sounds
treffen auf Musik-Klassiker und verbinden sich zu einem
hörenswerten Vocal-Jazz-Hybrid mit dem gewissen Etwas.
Den Samstag (20 Uhr) eröffnen Joern and the Michaels.
Durch die Verknüpfung von Elementen aus Pop, Progressive
Rock und Jazz entsteht »Kick Jazz«. Im Anschluss folgt der
international renommierte Trompeter Uli Beckerhoff, der
sich für seine 70th Birthday Tour drei junge hochtalentierte
Musiker ausgesucht hat, die das besitzen, was für eine große
künstlerische Karriere Voraussetzung ist: höchste instrumentale
Fähigkeiten, große emotionale Ausdruckskraft,
Einfallsreichtum und Risikobereitschaft.
Zum Abschluss wird am Sonntag (11 Uhr) das Big
Band-Konzert der Kreismusikschule mit »Mo´Jazz & Horns«
unter Leitung von Jens Schöwing und Dierk Bruns und den
»Jazz Invaders« unter Leitung von Hans Kämper präsentiert.
In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz.
Präsentiert vom Weser Kurier. Gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte.
Donnerstag und Sonntag ist der Eintritt frei!

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.